Der Lions Club Berlin-Wannsee unterstützt Projekte für Kinder und Jugendliche in Berlin und Brandenburg. Mit den Einnahmen des 23. Lions-Benefizkonzerts, unterstützen wir u.a.:

 

Wohngruppe „Hof un(d) Sinn“

Ein Sozialpädagogisches Projekt für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren, die sich selbst und ihre Balance verloren haben und sie wiederfinden wollen. Ein Team aus staatlich anerkannten Erziehern und Sozialpädagogen mit vielfältigen Zusatzqualifikationen kümmert sich 24 Stunden auf einem alten Gutshaus auf dem Land um die bis zu zehn Bewohner. Hier finden Mädchen und Jungen auf Basis einer Tagesstruktur Schutz und Geborgenheit, Unterstützung bei Schulproblemen, Verständnis in Krisen sowie viel empathische Unterstützung beim Erwachsenwerden.

 

 

 

Kindertrauer Berlin

Erkrankt in einer Familie ein Kind oder ein Elternteil schwer, gerät das ganze System aus dem Gleichgewicht. In einer engen Zusammenarbeit von unterschiedlichen Professionen aus den Bereichen Kinderhospizarbeit, Seelsorge und anderen Gewerken rund um den Tod eines Menschen bieten wir diesen Familien unsere Unterstützung in der schweren Zeit an. Vor allem die Kinder leiden meist still. Innerhalb von Einzel- und Gruppenangeboten geben wir den Kindern einen geschützten Raum, um ihre Gedanken und Gefühle auszusprechen. Außerdem bieten wir Bildungsarbeit für Kinder, Pädagogen und Betreuer an. Dafür gründeten wir die Initiative Kindertrauer Berlin in Kooperation mit dem Stephanus-Kinderhospizdienst. Der Förderverein des Elisabeth Hospizdienstes e.V. unterstützt uns dabei tatkräftig, Kinder besser auf Verlustsituationen vorzubereiten und sie in diesen aber auch akut zu unterstützen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken